Anzeige

Wendlingen

"Verschiebebahnhof" für ein Baufenster?

25.07.2008, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Verschiebebahnhof“ für ein Baufenster?

Gemeinderat kippt mit knapper Mehrheit die Empfehlung des ATU zur Festlegung eines Baufensters in der Mörikestraße

WENDLINGEN. Intensive Diskussionen im Gemeinderat und in der Verwaltung waren vorausgegangen, bevor der Ausschuss für Technik und Umwelt am 8. Juli erneut den Grundsatzbeschluss des Gemeinderats bestätigte, an der Sicherung und weitgehenden Freihaltung der grünen Innenbereiche in der Stadt festzuhalten. Jetzt sollte der Bebauungsplan „Mittel- und Wasenwiesen“ im Gemeinderat festgezurrt werden. Tatsächlich aber kam es ganz anders. Wurde bisher die Forderung von Grundstückseignern in der Mörikestraße, das Baufenster statt zur Straße zum grünen Innenbereich hin zu verschieben, abgelehnt, fand sich entgegen der Empfehlung des ATU dafür plötzlich eine Mehrheit. An der Spitze derer, die im Ausschuss noch anders votiert hatten: Bürgermeister Frank Ziegler.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Wendlingen