Anzeige

Wendlingen

Vermittler zwischen Schülern und Lehrern

08.09.2011, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit über sechs Jahren engagieren sich Ehrenamtliche in der Trainingsinsel der Ludwig-Uhland-Schule in Wendlingen

Die Trainingsinsel an der Ludwig-Uhland-Schule ist längst ein Erfolgsmodell. Bereits im siebten Jahr tragen hier Ehrenamtliche einen gewichtigen Anteil an der Weiterentwicklung der Schule. Schüler, die den Unterricht stören, treffen in der Trainingsinsel auf Erwachsene, die Zeit haben, zuhören, in intensiven Gesprächen Wege aufzeigen zu einem störungsfreien Miteinander.

WENDLINGEN. Schüler, die warum auch immer den Unterricht stören, gehören zum Alltag einer Schule. Solche Störungen belasten nicht nur die Lehrer, sondern auch die lernbereiten Schüler. Seit über sechs Jahren haben jetzt die Lehrer der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule und der Anne-Frank-Schule die Möglichkeit, den Unterricht störende Schüler in die Trainingsinsel zu schicken. An allen fünf Schultagen einer Woche stehen Männer und Frauen bereit, um solche Schüler aufzufangen, ihnen zuzuhören, ihnen neue Verhaltensmuster aufzuzeigen. Herzstück der Trainingsinsel ist das Gespräch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Wendlingen