Wendlingen

Ungarische Austauschschüler in Wendlingen

25.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vergangene Woche empfing Bürgermeister Steffen Weigel acht Schülerinnen und Schüler aus der ungarischen Partnerstadt Dorog. Der Schüleraustausch zwischen Dorog und dem Robert-Bosch-Gymnasium besteht mittlerweile bereits seit 20 Jahren. Zu Beginn organisierten die Lehrerinnen Ingrid Stetter und Edith Fuchs mit Melinda Kolonics aus Dorog die Austauschprogramme. Melinda Kolonics ist mittlerweile Bürgermeisterin in einem Nachbarort Dorogs, sodass die beiden ungarischen Lehrerinnen Martha Gubo und Kornelia Bogar den diesjährigen Austausch zum ersten Mal begleiteten. Die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren gehen in Ungarn in vier unterschiedliche Schulen und besuchen dort die sechste Klasse. Die Gruppe war eine Woche lang in Wendlingen zu Besuch und hatte die Gelegenheit, am Schulunterricht teilzunehmen, aber auch Ausflüge in die nähere Umgebung zu unternehmen. Auch der Freundeskreis Dorog-Wendlingen am Neckar beteiligte sich am Programm und lud die Gruppe zu einem Ausflug in den Schwarzwald ein. pm

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen