Wendlingen

Umfrage zum Breitbandausbau

17.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gewerbetreibende, Selbständige und Freiberufler sind gefragt

KÖNGEN (pm). Die Versorgung der Gemeinde Köngen mit Glasfaserkabeln für eine schnellere Internetverbindung ist derzeit in vollem Gang. Aber nicht überall. Ausgenommen sind Teile der Gewerbegebiete. Von den Gewerbetreibenden, Selbständigen und Freiberuflern will die Gemeinde deswegen nun wissen, ob diese Bedarf an einem weiteren Ausbau der Technik haben. Sie startet deswegen eine Umfrage, aufgrund derer mögliche weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Breitbandversorgung entschieden werden sollen, sofern ausreichend Bedarf und Marktpotenzial für den Netzbetreiber vorhanden ist.

Ermittelt werden sollen die derzeitige Breitbandversorgung und der kurz- und mittelfristige Bedarf. Ebenfalls ermittelt werden soll die Bereitschaft der Unternehmer, einen zukunftssicheren Glasfaserausbau zur Verbesserung der Versorgung mit einem einmaligen finanziellen Erschließungsbeitrag zu unterstützen. Nicht zuletzt kann mit der Umfrage auch ermittelt werden, ob die Voraussetzungen für Förderprogramme von Bund und Land erfüllt sind.

Wer an dieser Umfrage teilnehmen möchte, kann den Fragebogen entweder unter www.koengen.de abrufen oder ihn an der Rathauspforte abholen. Die Umfrage läuft noch bis kommenden Freitag, 21. Juli.

Wendlingen