Anzeige

Wendlingen

Traditionelles Verständnis von Ehe und Familie in Gefahr?

05.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Buchautorin Birgit Kelle diskutierte über Gender Mainstreaming

Buchautorin Birgit Kelle

KIRCHHEIM (pm). Auf Einladung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU Kreisverband Esslingen, der Jungen Union Kirchheim und des CDU-Stadtverbands Kirchheim-Dettingen referierte die bekannte Buchautorin Birgit Kelle im Alten Gemeindehaus in Kirchheim vor rund 120 Zuhörern.

Im Rahmen ihres Vortrags zum Thema „Gender Mainstreaming – wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will“ stellte die Autorin Inhalte ihres aktuell erschienenen Buches vor. Peter Schuster, Vorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU Kreisverband Esslingen, kritisierte, dass die Gender-Ideologie unwissenschaftlich sei, da sie die von Natur aus vorhandenen biologischen und medizinischen Unterschiede zwischen Mann und Frau leugne. Die Inhalte des Aktionsplans der grün-roten Landesregierung „Für Akzeptanz und gleiche Rechte Baden-Württemberg“ widersprächen zudem den christlichen Grundwerten der Landesverfassung, so Peter Schuster. Die grün-rote Landesregierung plane so über einen Aktionsplan, die Gender-Ideologie umfassend auf verschiedensten Ebenen, zum Beispiel in den Schulen umzusetzen und bereits Kinder damit zu beeinflussen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Wendlingen