Anzeige

Wendlingen

Themenabend für Besuchsdienste

12.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Die Evangelische Kirchengemeinde Oberboihingen und der Krankenpflegeverein Oberboihingen veranstalten am Mittwoch, 21. Juli, um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Oberboihingen, Nürtinger Straße 7, einen Themenabend mit dem Titel „Die Kriegskindergeneration“. Eingeladen sind alle, die in kirchlichen Besuchsdiensten tätig sind, sei es im Gemeindedienst, Krankenpflegeverein, Besuchsdienst für ältere Menschen, und auch darüber hinaus alle am Thema Interessierten. Wenn man mit älteren Menschen ins Gespräch kommt, kreisen deren Erinnerungen häufig um die Zeit des Krieges, der Flucht, Vertreibung oder der Nachkriegszeit, und es wird gerne aus dieser Zeit erzählt. Manche Menschen sind auch stumm geworden, weil ihnen niemand mehr zuhört. Wie soll man sich als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Besuchsdienst verhalten? Was bringt es, diese Zeit wieder auferstehen zu lassen? Reicht es, wenn wir zuhören, oder sollten wir selbst zum Gespräch beitragen, gerade weil wir diese Zeit auch erlebt haben oder auch wenn wir sie nicht erlebt haben? Auf diese und andere Fragen sollen gemeinsam Antworten gefunden werden. Anregungen dazu gibt Roland Geltz, Esslingen, Bildungsreferent i. R. Er ist selbst Kriegskind und Impulsgeber für die Gründung der Besuchsdienste Esslinger Krankenpflegevereine. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf das Kommen freuen sich Pfarrer Hannes Gaiser und Diakonin Elisabeth Schoch-Fischer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Wendlingen