Wendlingen

Tempo 30 wird zur festen Einrichtung

19.09.2013, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Geschwindigkeitsbegrenzung und „grüne Welle“ auf der L 1200

WENDLINGEN. Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Wendlinger Gemeinderates berichtete Bürgermeister Steffen Weigel am Dienstagabend von einer Entscheidung des Regierungspräsidiums, die seit vergangenem Jahr testweise eingeführte Tempo-30-Zone auf der Landesstraße 1200 zwischen der Bahnhofstraße und der Kapellenstraße ab 1. Oktober 2013 dauerhaft anzuordnen.

Die Tempobeschränkung gilt vom Abzweig der Bahnhofstraße über die Germania-Kreuzung hinweg bis zur Fußgängerampel an der Ludwig-Uhland-Schule.

Eine Weiterführung der Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 Stundenkilometer bis zur Abzweigung der Kirchheimer Straße, wie es der Gemeinderat in einem Beschluss gefordert hatte, ist noch nicht entschieden, „da fehlt noch die Antwort des Landratsamtes“. Dafür werden die Ampeln an der Germania-Kreuzung und dem Abzweig der Kapellenstraße jetzt schon so koordiniert, dass Verkehrsteilnehmer auf der L 1200 bei Tempo 30 „grüne Welle“ haben.

Wendlingen