Wendlingen

Tempo 30? Behörden lehnen ab

27.04.2016, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Keines der im Maßnahmenkatalog für die Lärmaktionsplanung aufgeführten Tempolimits wurde genehmigt

Wie kann man in Köngen Bürger vor Lärm schützen? Darüber haben sich Gemeinde und Bürger im vergangenen Jahr gemeinsam Gedanken gemacht. Nun ergaben Rückmeldungen von Behörden: Die einfachen Varianten, den Lärm zu drosseln, wurden von Landratsamt und Regierungspräsidium abgelehnt, wie am Montag die Gemeinderatssitzung ergab.

Tempo 30 in der Kirchheimer und Plochinger Straße? Landratsamt und Regierungspräsidium lehnen ab. Archivfoto: Holzwarth

KÖNGEN. Es wäre zu schön gewesen. Doch die einfachste Variante des Lärmschutzes, nämlich Tempo 30 auf der K 1266, der Plochinger Straße und der Landesstraße 1200, der Kirchheimer/Denkendorfer Straße, war mit Landratsamt und Regierungspräsidium Stuttgart nicht zu machen. Letztere Behörde begründete ihre Ablehnung damit, dass auf der Landesstraße 1200, die 2014 saniert wurde, ein lärmmindernder Belag aufgebracht wurde, weswegen nun die sogenannten „Auslösewerte“ nicht mehr erreicht würden, die weiteren Lärmschutz notwendig machen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen