Wendlingen

Taffe Jungs und eine ehemalige Kart-Fahrerin

09.05.2015, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute fährt das Team „STR-AMMer Schwaben-Orient-Express“ nach Oberstaufen, wo morgen die Allgäu-Orient-Rallye startet

Morgen startet wieder die legendäre Allgäu-Orient-Rallye. Mit von der Partie ist wieder das STR-AMM-Team (Stuttgart–Amman) aus Wendlingen. Diesmal bekommt es Verstärkung vom Schwaben-Orient-Express. Auch kein unbeschriebenes Blatt.

Drei Fahrzeuge, sechs Fahrer, ein Team: das STR-AMMer Schwaben-Orient-Express-Team. Foto: privat

WENDLINGEN. Heute wird das sechsköpfige Team mit dem vielsagenden Namen „STR-AMMer Schwaben-Orient-Express“ von 10 bis 11 Uhr vor der Kneipe „Die Kiste“ in der Straße „Am Alten Sportplatz“ von seinen Fans verabschiedet. Danach geht es nach Oberstaufen, wo die zweieinhalbwöchige Rallye morgen zum zehnten Mal startet.

Die Wendlinger Teilnehmer Michael Pangert und Bernd Linsenmayer haben sich mit dem Team Schwaben-Orient-Express zusammengetan: das ist zum einen Artur Merz aus Blaustein, mit seinen 74 Jahren der Grandseigneur der Rallye und seit dem dritten Rennen jedes Jahr dabei. Mit Michael Pangert verbindet ihn die Rallye von 2008, wo die beiden mit Weiteren ein Team gebildet haben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Puppenstuben-Ausstellung im Stadtmuseum

„Traumwelt Puppenstube“ heißt die Sonderausstellung im Stadtmuseum Wendlingen, die noch bis zum 5. Februar im Obergeschoss zu sehen ist. Für die Ausstellung hat der Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen etwa 30 Puppenstuben zusammengetragen. Darunter sind „bespielte“ Puppenhäuser, aber auch…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen