Wendlingen

Steinriegel: Grundstückswerte festgelegt

27.01.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Firma Geoteck stellte Rahmenbedingungen für die Erschließung des Baugebiets vor

Im projektierten Baugebiet Steinriegel, das links der Bebauung liegt, soll bis im Jahr 2021 ein neues Wohngebiet entstehen. Foto: Wolf

WENDLINGEN. Etliche Zuhörer saßen am Dienstagabend im Sitzungssaal des Wendlinger Rathauses. Wie sich herausstellte, interessierten sich die meisten von ihnen dafür, welche Rahmenbedingungen der Bodenordnung und Erschließung für das geplante Baugebiet „Steinriegel I“ festgezurrt wurden. Sie stellen die Geschäftsgrundlage für die weiteren Gespräche zwischen der Kirchheimer Firma Geoteck und der Stadt Wendlingen als Erschließungsträger und den beteiligten Grundstückseigentümern dar.

Interessantester Punkt: der Bodenrichtwert, also der Wert, den ein Quadratmeter unbebauter Boden hat. Für das Gebiet „Steinriegel I“ liegt er bei etwa 575 Euro pro Quadratmeter.

Darin eingerechnet sind bereits die Erschließungskosten, die bei etwa 202 Euro pro Quadratmeter liegen, wie Jürgen Holder von Geoteck mitteilte, der die Baulandumlegung für die Stadt gemacht hat.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 37%
des Artikels.

Es fehlen 63%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen