Anzeige

Wendlingen

Steinachspatzen eroberten das Publikum

16.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 100 Zuschauer empfingen die Steinachspatzen der Behinderten-Förderung Linsenhofen vor Kurzem zu ihrem finalen siebten Auftritt im Treffpunkt Stadtmitte Wendlingen. Die 27-köpfige inklusive Schauspielergruppe, bestehend aus Menschen mit und ohne Handicap um Leiterin Waltraud Grass, verzauberte auch bei ihrem letzten Auftritt das Wendlinger Publikum mit ihrer Parodie „Zum weißen Rössl am Wolfgangsee“ nach dem gleichnamigen Stück von Ralph Benatzky. „Man hat gemerkt, dass die Gäste Spaß am Stück hatten. Dank vieler neuer spontaner Details kam der Charakter des Improvisationstheaters wieder einmal stark zur Geltung“, freute sich Waltraud Grass. Nach Auftritten in Nürtingen, Frickenhausen, Oberensingen und Kohlberg fand man mit der Wendlinger Stadthalle einen Auftrittsort für einen erfolgreichen Abschluss. Zudem beteiligte sich das Team im Bürgertreff MiT an der Veranstaltung. Die ehrenamtlichen Helferinnen bereiteten für die Pause Häppchen und Getränke vor. Nach dem Theaterstück hatten Zuschauer sowie Schauspieler noch die Gelegenheit, im Café des Bürgertreffs den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Zuvor verabschiedete sich die Gruppe unter stehenden Ovationen, um sich nun eine kleine Pause zu gönnen. Schließlich werden die Steinachspatzen wieder viel Energie für die wöchentlichen Proben eines neuen Werkes benötigen. pm

Wendlingen