Wendlingen

Stäffele wegen Rutschgefahr gesperrt

02.03.2005, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen prüft, ob sie Bußgeldverfahren gegen säumige Anwohner einleitet - Sicherheit geht vor

WENDLINGEN. Der Winter hat nicht nur die Natur fest im Griff. Durch Glätte auf Straßen und Gehwegen ist auch in den Städten und Gemeinden erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr erforderlich. Wegen Rutschgefahr hat jetzt die Stadt verschiedene Fußgängerwegverbindungen in Wendlingen gesperrt. Dazu gehören die Staffeln zwischen der Schwenkgasse und der Panoramastraße sowie von der Panoramastraße und Burggartenstraße, außerdem zwischen der Kanal- und Hochstattstraße. Die Staffeln sind so dick mit Schnee- und Eisschichten belegt, dass die Sicherheit für Fußgänger nicht mehr gewährleistet werden kann. Die Stadt prüft nun, ob sie ein Bußgeldverfahren gegen die Anwohner in Gang setzt, wegen versäumter Räum- und Streupflicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen