Wendlingen

Stadtplanung als Gemeinschaftsprojekt

25.09.2013, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ergebnis einer umfangreichen Bürgerbefragung wird am 12. Oktober in einem Workshop vorgestellt und diskutiert

Zwei große Themen beschäftigten die Wendlinger Kommunalpolitik: die Stadtentwicklung und die Lärmaktionsplanung. Bereits im Frühjahr wurden die Wendlinger in einem Fragebogen aufgefordert, persönlich Stellung zu nehmen. Jetzt liegt die Auswertung auf dem Tisch. Am 12. Oktober sind Interessierte eingeladen, sich in einem Workshop aktiv in den Prozess einzubringen.

Die Belastung durch den Verkehr auf Straßen und Schienen wird in Wendlingen als stark empfunden. sel

WENDLINGEN. Rund 8000 Fragebögen zu den Komplexen Stadtentwicklung und Lärmaktionsplanung hat die Stadt Wendlingen im Frühjahr über das Amtsblatt an die Bürger verteilt. 845 der sehr umfangreichen Fragebögen kamen ausgefüllt zurück und wurden von den vier in den Prozess eingebundenen Ingenieur-Büros ausgewertet. Im Juli hat sich Wendlingens Gemeinderat intensiv mit dem Ergebnis beschäftigt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen