Anzeige

Wendlingen

Stabwechsel im Köngener Gemeinderat

06.10.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der SPD-Fraktion verlässt Heinz Aldinger das Gremium, Petra Wallisch rückt nach

Seit 2006 ist Heinz Aldinger Mitglied des Köngener Gemeinderats. Ein engagiertes Ratsmitglied, das sein berufliches Wissen gerne in die Arbeit des Gremiums einbrachte. Nun legt das SPD-Mitglied sein Mandat nieder – aus gesundheitlichen Gründen. Nachfolgerin ist Petra Wallisch.

Engagement für die SPD: Petra Wallisch folgt Heinz Aldinger im Köngener Gemeinderat. sg

KÖNGEN. Heinz Aldinger liebt den Mannschaftssport. Im Team etwas zu erreichen, das entspricht seiner Einstellung, im Sport und im Leben. Wen wundert es da, dass der 73-Jährige nicht nur auf ein erfolgreiches und engagiertes Arbeitsleben als Elektroingenieur bei den Technischen Werken Stuttgart zurückblicken kann, sondern auch auf den dreimaligen Gewinn der Deutschen Meisterschaften im Faustball? „Ich habe bei acht Deutschen Meisterschaften teilgenommen. Aber das müssen Sie jetzt nicht schreiben“, sagt das VfB-Mitglied bescheiden. Nein, Angeberei, das ist nicht Aldingers Ding. In der Seniorenmannschaft hat er bis vor Kurzem noch mitgemischt. „Da ist man nicht mehr ganz so ehrgeizig“, sagt Aldinger lachend. Im Moment pausiert er. Aus gesundheitlichen Gründen. Und die zwangen ihn auch, das Mandat als Gemeinderat in der Ratssitzung am Mittwochabend niederzulegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Wendlingen