Wendlingen

Spende für die Behinderten-Förderung

21.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Spende von 2500 Euro erhielt am Donnerstag die Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL) für ihren Werkstattneubau in Frickenhausen von der Oberboihinger Firma Riempp Industrieservice Elektrotechnik GmbH. Die Summe setzt sich aus dem Erlös einer firmeninternen Tombola zum Sommerfest zusammen sowie Geldspenden zum 60. Geburtstag des Firmenchefs Friedrich Riempp und einer Geldaufstockung durch die Firma Riempp, erklärte Jutta Riempp, die auch stellvertretende Vorstandsvorsitzende der BFL ist. Die Übergabe des Schecks fand in der zukünftigen Werkstatt der Einrichtung statt. Das Gebäude soll im Juni dieses Jahres eingeweiht werden, so Rainer Digel, Leiter des künftigen neuen Standortes im Frickenhäuser Industriegebiet. Unser Bild zeigt seitens der BFL die stellvertretende Geschäftsführerin Ramona Koch-Ludwig (links), den Vorstandsvorsitzenden Günter Schempp (daneben), Rainer Digel (Vierter von rechts), Geschäftsführer Thomas Fick (Zweiter von rechts) und Oberboihingens Bürgermeister und BFL-Vorstandsmitglied Torsten Hooge (rechts). Die Firma Riempp vertraten Jutta Riempp (Dritte von rechts) und ihr Sohn Florian (Dritter von links). afu

Wendlingen