Anzeige

Wendlingen

Spannendes Spielplatzkonzept für Neubaugebiet

13.05.2005, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BGB-Gesellschaft „Steigäcker - Hinter den Gärten“ finanziert das Projekt - Stadt Wendlingen übernimmt den Unterhalt

WENDLINGEN. Die Erschließung des Neubaugebiets „Steigäcker - Hinter den Gärten“ am Unterboihinger Ortsrand ist kurz vor dem Abschluss. Ein Teil der Straßen wird jetzt schon genutzt. Im Ausschuss für Technik und Umwelt wurde nun das Konzept eines Spielplatzes vorgestellt, das den künftigen Bewohnern des Neubaugebietes spannende Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bietet. Gebaut und finanziert wird der Spielplatz, der rund 100 000 Euro kosten wird, von der BGB-Gesellschaft „Steigäcker - Hinter den Gärten“. Für den Unterhalt des Spielplatzes wird später die Stadt Wendlingen aufkommen. Bis zum Jahresende soll das Konzept umgesetzt sein.

Entstehen wird der künftige Spielplatz zwischen der Wohnbebauung auf Höhe der Steigäckerstraße und dem Lärmschutzwall zur Autobahn, der derzeit gerade modelliert wird. Eingerichtet wird dieser Spielplatz für Kinder bis zu zwölf Jahren. Der Spielplatz-Entwicklungsplan der Stadt Wendlingen sieht Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten für Jugendliche im Neubaugebiet „Steigäcker - Hinter den Gärten“ nicht vor. Diese Altersgruppe wird angesichts der größeren Mobilität auf die Einrichtungen der nahen Pfarrwiese sowie den Skaterplatz in der Heinrich-Otto-Straße verwiesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Wendlingen