Wendlingen

Soziale Geldanlagen

25.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Dr. Christina Alff, Referentin für Bildungsarbeit beim Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg, informiert am kommenden Mittwoch, 2. März, zum Thema „Soziale Geldanlagen fairändern die Welt. In Menschen investieren“ und zeigt an praktischen Beispielen die Arbeit von Oikocredit. Fair handeln, Initiative Eine Welt Köngen und die Oikocredit-Gruppe Köngen laden ein zu diesem Vortrag um 19.30 Uhr ins katholische Gemeindezentrum, Rilkeweg 20 in Köngen. Der Eintritt ist frei.

Die ökumenische Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit wurde vor über 40 Jahren gegründet. Oikocredit vergibt Kredite und Kapitalbeteiligungen an Mikrofinanzinstitutionen, Genossenschaften und soziale Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Das Kapital dafür geben Anlegerinnen und Anleger, die ihr Geld sozial verantwortlich anlegen wollen. Das Geld fließt also nicht in spekulative Anlagen am Finanzmarkt, sondern dorthin, wo es benötigt wird: in die Realwirtschaft benachteiligter Länder.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 63%
des Artikels.

Es fehlen 37%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen