Anzeige

Wendlingen

Solisten- und Orchesterkonzert

13.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN /KÖNGEN (pm). Mit einem großen Solisten- und Orchesterkonzert präsentiert die Musikschule Köngen/Wendlingen unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Köngen und der Stadt Wendlingen am Samstag, 14. Juli, um 20 Uhr in der Eintrachthalle Köngen und am Sonntag, 15. Juli, um 19 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen ein prachtvolles Programm vor der Sommerpause. Als Solisten sind im Zusammenspiel mit dem Orchester zu hören: Kathrin Haberkern (Blockflöte und Querflöte), Daniela Klein und Sebastian Zietlow (Oboe), Sarah Petzoldt und Johanna Beier (Klarinette), Alper Desova (Gitarre), Sina Rösener und Evelyn Fade (Gesang). Es spielt das sinfonisch erweiterte Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen unter der Leitung und mit der Moderation von Jörg Dobmeier.

Im ersten Programmteil erklingen Sätze aus Vivaldis Konzert für zwei Oboen und Orchester, Stamitz’ Konzert für zwei Klarinetten und Orchester, Villa-Lobos’ Gitarrenkonzert, die Arie „Il mio ben“, Gordon Jacobs „Tarantella“ für Sopranino-Blockflöte und Streichquartett und die Uraufführung einer Komposition des Köngener Abiturienten Felix Glang. Sinfonische Klänge erwarten den Hörer im zweiten Teil mit dem ersten Satz des Flötenkonzerts in G von Carl Stamitz, Wolfgang Amadeus Mozarts Solokantate „Exsultate, jubilate“ und den letzten beiden Sätzen der fünften Sinfonie von Franz Schubert, gespielt vom Kammerorchester der Musikschule Köngen/Wendlingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Wendlingen