Anzeige

Wendlingen

„Singen ist die beste Medizin“

13.02.2019, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Starsänger David Whitley freut sich, am 23. und 24. Februar beim Gospeloratorium in der Eusebiuskirche mitzuwirken

Er kommt ursprünglich aus der Metropole Washington D.C., wohnt aber inzwischen im beschaulichen Wolfschlugen. Dies ist nichts Besonderes. Außergewöhnlich ist freilich, dass David Whitley mit seiner unglaublich guten Stimme Weltkarriere gemacht hat. Am 23. und 24. Februar (jeweils 18 Uhr) ist er in der Wendlinger Eusebiuskirche zu bewundern.

David Whitley tritt in der Wendlinger Eusebiuskirche auf. Foto: privat

WENDLINGEN. „Ich freue mich riesig auf das Ereignis“, sagt der 50-jährige Starsänger, der momentan noch für das Musical „Blues Brothers“ in Bremerhaven verpflichtet ist. Beim spektakulären Gospeloratorium in Wendlingen tritt Whitley als Josua auf. Die Rolle des Moses übernimmt sein aus Miami stammender Landsmann Dennis LeGree. Letzterer machte sich vor allem einen Namen im Musical „Starlight Express“. In Bochum spielte er die Dampflok „Papa“ in mehr als 700 Aufführungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Wendlingen