Anzeige

Wendlingen

Sicherheit im Internet

12.11.2011, Von Wolf-Dietger Truppat — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regionalkonferenz für die „Generation 60+“ in Kirchheim

Unter dem Titel „Verbraucher 60+/Sicher im Internet“ laden derzeit das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, der Verein „Verbraucher Initiative“ und der Landesseniorenrat Baden-Württemberg zu Regionalkonferenzen ein.

KIRCHHEIM. Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker zeigte sich sehr erfreut darüber, dass auch Kirchheim zu den Orten gehört, an denen diese wichtige Reihe regionaler Verbaucherkonferenzen angeboten wird. In ihrem Grußwort im Steingauzentrum unterstrich sie die große Bedeutung, die dem Internet zukommt, und bedauerte, dass die Generation 60+ auf diesem Gebiet immer noch viel zu wenig Präsenz zeige.

Nur rund ein Drittel dieses Personenkreises schöpfen die mit dem Internet zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus. Zwei Drittel seien dagegen „Off-Liner“, die diese Chance noch nicht oder aber in viel zu geringem Maße dafür nutzen, möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sei es auf lange Sicht aber unumgänglich, sich den vielfältigen Möglichkeiten dieses zukunftsorientierten Mediums zu öffnen.

Das Internet als wichtiger Teil der Altenhilfeplanung


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Wendlingen