Anzeige

Wendlingen

Seniorenzentrum im Blickpunkt

04.07.2012, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Energiebericht für das Seniorenzentrum lässt Fragen offen – Umbau eines Gebäudeflügels für die Kleinkindbetreuung startet

Ein Flügel des Köngener Seniorenzentrums Ehmann im Schlossgarten wird umgebaut. Hier werden neue Plätze für die Kleinkindbetreuung geschaffen. Der Gemeinderat vergab jetzt dafür die ersten Gewerke. Zugleich befasste sich das Gremium mit der Frage, wie das gesamte Gebäude energetisch aufgerüstet werden kann. Angedacht ist die Einrichtung eines Blockheizkraftwerks.

Die Abbrucharbeiten im Südflügel des Seniorenzentrums haben begonnen. Hier entsteht Raum für neue Krippenplätze. sel

KÖNGEN. Der „rote Punkt“ der Baubehörde für den Umbau des südlichen Flügels des Seniorenzentrums Ehmann im Schlossgarten liegt zwar noch nicht vor, begonnen wurde  in  diesen  Tagen  aber  schon  mal mit „nicht genehmigungspflichtigen“ Abbrucharbeiten im Innern des Gebäudes.

Entstehen wird in diesem Gebäudeteil eine Einrichtung für die Kleinkindbetreuung. Drei Krippengruppen werden dort neu geschaffen, wo bisher die Demenzabteilung der Senioreneinrichtung untergebracht war. Nachdem diese erst im letzten Monat in einen anderen zuvor aufwendig umgebauten Gebäudeteil umgezogen ist, steht jetzt dem Umbau des südlichen Gebäudeflügels nichts mehr im Wege.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Wendlingen