Wendlingen

Schulkinderprojekt

17.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schulkindern aus finanziell bedürftigen Familien helfen

(pm) Wenn in diesen Tagen zu Beginn des neuen Schuljahres Arbeitshefte, Stifte oder neue Turnschuhe gekauft werden müssen, kommen manche Eltern ins Schwitzen. Laut Anne Burkhardt, Fachberaterin beim Kreisdiakonieverband Esslingen (KDV), bedeuten die Einkaufslisten ihrer Kinder für einkommensschwache Familien eine echte Herausforderung. Betroffen sind besonders Alleinerziehende, Langzeitarbeitslose und Flüchtlingsfamilien. Hier setzt das Schulkinder-Projekt des KDV an.

Mit Spenden konnten im Jahr 2014 ganze 106 Kinder aus 49 finanziell bedürftigen Familien aus Esslingen mit Schulmaterial und anderen Ausgaben für Bildung unterstützt werden.

Das Schulkinderprojekt des Kreisdiakonieverbands Esslingen erreicht auf unbürokratischem Weg finanziell bedürftige Eltern und Kinder. Anhand verschiedener Kriterien wie Einkommensverhältnisse, Familiensituation und so weiter, schätzen die Fachberaterinnen der Diakonie ein, wer Unterstützung erhält. Nach erfolgtem Nachweis, zum Beispiel Kassenbon, werden die Auslagen für den Schulbedarf dann ersetzt.

Im Einzelfall ist auch eine Begleitung beim Einkauf möglich.

Gerne würde Anne Burkhardt weiteren Familien Hilfe zusagen. Die Nachfrage übersteigt jedoch derzeit die finanziellen Möglichkeiten des Projektes. Wer für das Schulkinderprojekt spenden möchte, findet unter www.kdv-es.de weitere Informationen.

Wendlingen