Wendlingen

Schützenstraße: Arbeiten beginnen

01.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bahnübergang ab heute für eine Woche komplett gesperrt

WENDLINGEN (pm). Heute, 1. Juli, beginnen die ersten Vorarbeiten zur Beseitigung des Bahnübergangs Schützenstraße. In einer ersten Phase wird in den kommenden vier Monaten die Nürtinger Straße von der Schützenstraße in Richtung Oberboihingen verschwenkt, um für die eigentliche Bahnunterführung Platz zu schaffen. Bei diesen Baumaßnahmen wird es teilweise zu Verkehrsbeschränkungen kommen.

So wird ab heute für etwa eine Woche der Bahnübergang Schützenstraße für den Fahrzeugverkehr vollständig gesperrt. Fußgänger und Radfahrer, die ihr Fahrrad schieben, können den Bahnübergang in beiden Richtungen benutzen. Für den Verkehr in der Heinrich-Otto-Straße wird eine Wendefläche auf dem Schotterparkplatz beim TVU-Gelände eingerichtet. Die Schützenstraße ist dann Sackgasse.

Nach Abschluss dieser Arbeiten geht es zunächst ohne weitere Verkehrsbeschränkungen weiter. Über die weiteren Bauabschnitte und ihre verkehrlichen Auswirkungen wird die Stadtverwaltung zeitnah informieren.

Wendlingen