Wendlingen

Schützenkreis Gau Teck feierte in Wendlingen

01.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Schützenkreis Gau Teck feierte kürzlich im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen die Kreis-Siegerehrung. Der Wendlinger Schützenverein betätigte sich als Ausrichter der „Siegerehrung Kreismeisterschaften“ und freute sich, unter den Gästen auch Bürgermeister Steffen Weigel begrüßen zu können.Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Kreis-Oberschützenmeister Oliver Raisch wurde vom Zweiten Kreis-Schützenmeister Kay Lörcher die Siegerehrung durchgeführt, bei der auch einige Wendlinger Schützen geehrt wurden. Zwischen den Ehrungen und auch danach heizte die „G. G. Coverband“ die Stimmung an und bei tollen Rhythmen wurde gerne getanzt. Die Freude der Wendlinger Schützen war groß, als die für Wendlingen startende Annette Link (links) mit einen 12-Teiler (das heißt 0,12 Millimeter aus der Mitte) als Kreis-Schützenkönigin geehrt wurde. Sie wurde auch Erste in der Damen-Altersklasse mit 380 Ringe (von 400 ). Rudolf Traian (Bild rechts, Zweiter von links) startete gleich in mehreren Disziplinen: 1. Platz Luftpistole (Seniorenklasse 1) 366 Ringe, 1. Platz Freie Pistole (Seniorenklasse 1) 251 Ringe, 1. Platz Revolver 44 Mag (Seniorenklasse 1) 320 Ringe, 3. Platz Perkussionsgewehr, 134 Ringe, 1. Platz Perkussionsrevolver (Altersklasse) 133 Ringe, 1. Platz Perkussionspistole (Altersklasse) 136 Ringe, 2. Platz 45 ACP (Seniorenklasse 1) 344 Ringe. Friedrich Stumpp (ganz rechts) kam auf den ersten Platz in der Disziplin Perkussionsgewehr (Altersklasse) mit 143 Ringen und mit 117 Ringen auf den dritten Platz in der Disziplin Perkussionspistole. Charlotte Benz wurde Erste in der Damenseniorenklasse C (aufgelegt) und erreichte 276 Ringe. Im Bild rechts ganz links Nazario Marinacci und Kreis-Oberschützenmeister Oliver Raisch (Zweiter von rechts). pm

Wendlingen