Anzeige

Wendlingen

Schülerfirma produziert für Repabad

19.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlinger Unternehmen unterstützt Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

Nach der Schule stellen zehn Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 des Wirtschaftskurses des Robert-Bosch-Gymnasiums Wendlingen ihre Ranzen in die Ecke und schlüpfen in neue Aufgaben: Sie werden zum Firmenvorstand, zu Marketing-, Verwaltungs- und Finanzverantwortlichen, zu Angestellten der Schülerfirma Relax Sax.

Jeder der Gymnasiasten hat seine Aufgabe in der Schülerfirma Relax Sax. pm

WENDLINGEN (pm). Sie haben sich für das Projekt Junior des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln beworben und setzen ihre Geschäftsidee in der eigenen Schülerfirma um. Neben den Positionen, die jeder Einzelne im Unternehmen innehat, arbeiten alle intensiv an der Produktion von Nackenkissen für die Badewanne, dem Produkt, das ihre Schülerfirma seit fast einem Jahr herstellt.

Angefangen hat alles zu Beginn des Schuljahres 2011/2012. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 des Gymnasiums wurden im Wirtschaftskurs vor die Aufgabe gestellt, eine eigene Firma zu gründen, einen Namen und Kapitalgeber zu finden. Voraussetzung für die Durchführung war, dass alle Aufgaben wie in einem „richtigen“ Unternehmen getätigt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Wendlingen