Wendlingen

Schneebedeckte Weihnachtsbuden bei funkelndem Kerzenlicht und festlichen Klängen

03.12.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern Abend wurde zum 24. Mal der Wendlinger Weihnachtsmarkt eröffnet. Vier Tage lang bis einschließlich Sonntag hat das Weihnachtsdorf mit seinen einladenden und geschmückten Weihnachtshäuschen auf dem Marktplatz geöffnet. Im schönsten Winterkleid, bei knackig kalten Temperaturen eröffnete Bürgermeister Frank Ziegler das adventliche Treiben. Da schmeckte ein wärmender Glühwein oder Glühmost noch einmal so gut, als wenn man bei Plusgraden geschwitzt hätte. Wie immer kam der Schultes nicht mit leeren Händen, sondern beschenkte die Kinder mit Schokonikoläusen. Die Musiker des Unterboihinger Musikvereins, der Akkordeonclub, das Bläser-Ensemble der Musikschule Köngen/Wendlingen und der Kindergarten Alleenstraße stimmten weihnachtliche Lieder an, sodass alle Sinne wieder berührt wurden. Verlockend sind auch wieder die Anpreisungen der Marktbeschicker, sie reichen von Weihnachtsschmuck über Adventsgestecke, Keramik, Krippenzubehör bis hin zu Mineralien und Handarbeiten. Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne all die süßen, salzigen und hochprozentigen Verlockungen?! Diesen Düften muss man lediglich folgen und man wird reich belohnt. Wieder mit von der Partie sind die Freunde aus den Partnerstädten, aus Millstatt mit Kärntner Spezialitäten, aus Saint-leu-la-Forêt mit französischen Leckerbissen und Misteln und aus Dorog mit scharfen ungarischen Genüssen, aber auch mit Kunsthandwerk. Kein Tag ohne Weihnachtsmusik und -lieder, natürlich handgemacht und live: Heute am Freitag spielt der Musikverein Wendlingen, am Samstag treten das Ensemble Deep Brass, die Blechbläser der Musikschule auf, der Katholische Kirchenchor von St. Kolumban, der Posaunenchor der Evangelischen Kirche, der gemischte Chor der Neuapostolischen Kirche, die Lerchen der Evangelischen Kirchengemeinde, der Schulchor der Gartenschule, die Evangelische Freie Gemeinde und der Sängerbund. Am Sonntag stattet der Nikolaus der Kolpingsfamilie den Kindern um 16 Uhr einen Besuch ab, Kinderlieder zum Mitsingen durch die Evangelische Freie Gemeinde und den Gesangverein Eintracht runden die musikalische Winterreise ab. Heute und am Sonntag sind die Öffnungszeiten von 12 bis 20.30 Uhr, morgen bereits ab 9 Uhr. gki/Foto: jh

Wendlingen