Anzeige

Wendlingen

Sackbendl-Mitglieder erhalten Auszeichnung

21.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

19 Vereinsmitglieder konnte Rolf Wenhardt, Präsident des Landesverbandes Amateurtheater Baden-Württemberg, im Rahmen der Jubiläumsfeier ehren. Alle sind seit 25 Jahren dabei und engagieren sich teilweise noch aktiv für den Verein. „Theater spielen heißt Freude bereiten“, und im Falle der Sackbendl auch soziale Verantwortung übernehmen, würdigte Wenhardt das Engagement des Vereins, der den Erlös seines Weinfests stets der MS-Kontaktgruppe Amsel zur Verfügung gestellt hat. Mundarttheatern und Brauchtum komme in einer globalisierten Welt eine umso wichtigere Rolle zu bei der Bewahrung von Heimat, betonte Wenhardt bei der Auszeichnung des Vereins mit der Ehrenmedaille des Landesverbands. – Außerdem wurden folgende Mitglieder mit der silbernen Ehrennadel des Bundes Deutscher Amateurtheater geehrt: Hilde Valet, Helmut Kaiser, Irmgard Kaiser, Ingrid Kaiser, Peter Kaiser, Annemarie Ziller, Rolf Ziller, Dorothea Hofbauer, Klaus Köster, Sabrina Reusch und Susanne Reusch sowie (nicht auf dem Foto) Gabi Höger, Richard Höger, Maria Reinhard, Günther Reinhard, Edith Eppinger, Roland Eppinger und Waltraud Uhlig. Rolf Reusch wurde eine besondere Ehre zuteil: für seine Dienste wurde ihm die goldene Ehrennadel überreicht. Reusch war Kassier, Drehbuchautor und Vorsitzender, kurz „Mädchen für alles“, wie Wenhardt Reuschs großes Engagement für den Verein augenzwinkernd bezeichnete. Rolf Reusch: „Eigentlich sollten wir etwas zurückgeben, denn das, was wir in den letzten 25 Jahren mit dem Verein erlebt haben, war unbezahlbar.“ gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Anzeige

Wendlingen

Mehrkosten liegen im Millionenbereich

Stadt rechnet bei der Fassaden-/Dachsanierung an der Ludwig-Uhland-Schule mit etwa 1,1 Millionen Euro höheren Gesamtkosten

Im August dieses Jahres hätte die Ludwig-Uhland-Schule fertig übergeben werden sollen. Inzwischen ist der Fertigstellungstermin…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen