Anzeige

Wendlingen

Rückblick und Ausblick

21.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Krankenpflegeverein Unterboihingen zog bei seiner Hauptversammlung Bilanz

WENDLINGEN (pm). Als Rückblick und Ausblick auf die Aktivitäten in diesem Jahr sah Dekan Paul Magino in seiner Begrüßungsrede die Hauptversammlung des Krankenpflegevereins Unterboihingen. Magino gedachte zunächst der 19 Verstorbenen des vergangenen Jahres.

Edmund Schlichter wies darauf hin, dass der Krankenpflegeverein Unterboihingen derzeit 322 Mitglieder hat. Er erinnerte an die verschiedenen Aktionen, so den Mitgliederausflug zum Kloster Maulbronn, den Gesundheitsvortrag über Arthrose und auch an die verschiedenen Spenden an Kenneth Nwokolo und Hildegard Knapp. Auch den Defibrillator, der jetzt im Gemeindehaus installiert wurde, thematisierte Schlichter. Er teilte mit, dass in diesem Jahr ein Ausflug ins Schloss nach Ludwigsburg geplant ist.

Annelie Knüpfer berichtete, dass nunmehr sieben Frauen bei der Aktion Pflegepartner tätig sind und wies auf die wichtige Arbeit des heimischen Besuchsdienstes hin. Der Verein befindet sich auf gesunden finanziellen Beinen, wie die Kassenprüfer Herbert Durst und Günter Lutz mitteilten. Kassier und der gesamte Vorstand wurden einstimmig entlastet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 79% des Artikels.

Es fehlen 21%



Anzeige

Wendlingen