Anzeige

Wendlingen

Römerparkmuseum ist in die neue Saison gestartet

08.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Künftig soll es auch Vorträge oder kleinere Konzerte und Lesungen geben – Am 3. Mai findet ein Legionärstreffen statt

Joachim Voll und Museumsleiterin Carmen Zeis mit einem römischen Legionär ah

KÖNGEN (ah). Das Römerparkmuseum in Köngen hat am 1. April seine Pforten geöffnet. Die Winterpause wurde genutzt, um im Museum dringend notwendige Reparaturmaßnahmen im Sanitärbereich und am Bodenbelag vorzunehmen. Daneben wurde das Inventar restauriert und durch den Einbau eines Sonnenschutzes, an der Glasfront des Museums, dauerhaft geschützt. Auch außen wurden einige Belagsarbeiten angegangen und die Beschilderung der Außenflächen wurde durch den Schwäbischen Albverein teilweise erneuert.

Konzeptionell haben sich Museumsleiterin Carmen Zeis und ihr Kollege Joachim Voll einige Neuerungen einfallen lassen. So wird das Museum in der jetzt beginnenden Saison auch ein Ort für Vorträge.

In einem zweiten Schritt soll das Museum als Veranstaltungsort beispielsweise für kleinere Konzerte und Lesungen dienen. Am 3. Mai wird zum Römernachmittag mit römischen Legionären der Milites Bedensis LEG XXII aus dem Bitburger Land eingeladen, am 17. Mai zum Internationalen Museumstag mit Bastelaktion für Kinder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Wendlingen