Anzeige

Wendlingen

Richtfest am neuen Vereinsheim des TSV

21.10.2008, Von Holle Rauser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bau im neuen Sportpark Im Speck erfolgt nach modernsten Richtlinien – Vereinsheim soll mit der neuen Saison in Betrieb gehen

WENDLINGEN. Bei strahlender Oktobersonne konnte der TSV Wendlingen am Freitagnachmittag das Richtfest für das neue Vereinsheim „Im Speck“ begehen. Viele Vereinsmitglieder waren gekommen, um den Bau zu begutachten und auf die neue Bleibe anzustoßen. Der Vorsitzende des TSV, Erhard Kaiser, und die Bauleiter Siegfried Weiss und Thorsten Rau, von Bittermann & Weiss Holzhaus, freuten sich über den schnellen und reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten.

„Das Bauwerk hier ist nicht gewöhnlich, und keinem in Wendlingen auch nur ähnlich.“ – Mit diesen Worten leitete Siegfried Weiss den Richtspruch für die neue Vereinsbleibe ein. Nicht ganz zu Unrecht: Der Rohbau mit seinen markanten Holzverkleidungen und der offenen Konstruktion ist ein markantes Beispiel moderner Architektur.

Vom Spatenstich am 20. August aus gerechnet hatte der Rohbau des Vereinsheims knapp zwei Monate in Anspruch genommen. Nun steht der Innenausbau an, den die Vereinsmitglieder zu einem großen Teil selbst, in Eigenarbeit, bewerkstelligen wollen. Eigeninitiative bewies der Verein schon bei den Planungen des Hauses: Eigene Entwürfe und Planzeichnungen ersparten dem Verein Fremdkosten von bis zu 20 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Wendlingen