Wendlingen

Reste eines römischen Gutshofs freigelegt

12.09.2015, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Tag des offenen Denkmals kann die Grabung des Landesamts für Denkmalpflege in Unterboihingen besichtigt werden

Großbauvorhaben wie die geplante ICE-Neubaustrecke sind häufig Anlässe für Archäologen Kulturdenkmale zu sichern. Eine solche Notgrabung führt das Landesamt für Denkmalpflege derzeit im Gewann „Innere Taläcker“ in Wendlingen durch.

Schicht um Schicht wird der südwestliche Teil des ehemaligen römischen Gutshofes vorsichtig freigelegt. gki/ Foto: Holzwarth

 

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN. Archäologie ist ein bisschen wie eine Schatzsuche. Man ist voller Erwartung, weiß so ungefähr, wo man graben muss, was man aber tatsächlich vorfindet, kann voller Überraschungen sein. Die große Überraschung ist bei den archäologischen Ausgrabungen durch das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium (RP) Stuttgart zwar bislang ausgeblieben, doch das kann sich ja noch ändern. Außerdem ist das, was man bisher über den römischen Gutshof weiß, für sich schon genommen, eine ganze Menge.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen