Anzeige

Wendlingen

Regen verhinderte Markierungsarbeiten

21.09.2016, Von Greta Gramberg — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verzögerte Freigabe der Abfahrt Wendlingen an der A 8 führte am Montag zu Verkehrschaos

Zwischen Kirchheim und Neuhausen Richtung Stuttgart war am Montag die Ausfahrt Wendlingen /B 313 wider Erwarten immer noch gesperrt. Foto: Bulgrin

WENDLINGEN. Der ohnehin graue Morgen begann für Tausende Pendler am Montag mit wachsender Wut im dichten Verkehr auf der A 8. Denn noch immer war die Ausfahrt Wendlingen gesperrt und die Fahrbahn in Richtung Stuttgart auf zwei Spuren reduziert. Nur die Auffahrt von der B 313 auf die A 8 war an dieser Stelle zumindest einspurig möglich. Dabei hatte das Regierungspräsidium Stuttgart vergangene Woche noch angekündigt, dass die Baustelle in der Nacht auf Montag verschwunden sein soll – diesmal ohne das sonst bei Baustellen übliche Wort „voraussichtlich“ zu gebrauchen.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Wendlingen