Wendlingen

Raus aus der Opferrolle

27.10.2016, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was „Wir schaffen das“ mit psychischer Widerstandkraft zu tun hat – Bestsellerautorin in Bücherei

Christina Berndt rät: „Lenken Sie Ihren Blick auf etwas Gutes.“ gki

WENDLINGEN. Während der Merkelsatz „Wir schaffen das“ sehr kontrovers in Gesellschaft und Politik aufgenommen wurde, ist er „der“ Resilienz-Slogan schlechthin für alle, die sich lieber verstecken und sich nichts zumuten. Mit ihrem Buch „Resilienz – Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft“ hat die Beststellerautorin Christina Berndt ein Thema aufgegriffen, das viele umtreibt und nach Antworten suchen. Am Dienstagabend war sie in der Stadtbücherei Wendlingen zu Gast und stellte ihr Buch vor.

Eines sei vorangestellt: wer sich ständig unter Druck fühlt, mit Schicksalsschlägen hadert oder an sich zweifelt, dem sei gesagt, die Fähigkeit Krisen zu bewältigen, ist nicht allein eine Frage der Gene und der Kindheit. Auch als Erwachsener hat man noch die Möglichkeit, Strategien zu entwickeln, die einem helfen, sich weiter zu entwickeln und neuen Mut zu schöpfen. Darauf ging die Wissenschaftsjournalistin und Redakteurin der Süddeutschen Zeitung, Christina Berndt, im Verlauf ihres Vortrags mit praktischen Beispielen auch ein.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen