Wendlingen

Rattenbekämpfung in Wendlingen

10.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch Grundstückseigentümer sollen vom 12. bis 14. September teilnehmen

WENDLINGEN (pm). Vom 12. bis 14. September werden im Stadtgebiet Wendlingen die Ratten bekämpft. Da nur einheitliches und gleichzeitiges Vorgehen Erfolg verspricht, können sich alle Haus- und Grundbesitzer, die Nutzungsberechtigten von Schutt- und Lagerplätzen sowie die Anlieger von Wasserläufen an dieser Aktion beteiligen. Die Kosten der Rattenbekämpfungen auf Privatgrundstücken haben die Eigentümer und Besitzer zu tragen.

Sofern selbst Gift ausgelegt wird, ist dieses so auszulegen, dass Menschen und andere Tiere nicht gefährdet werden können. Giftköder dürfen nicht unbedeckt und nicht ungesichert ausgelegt werden. Auf diese Auslegung ist durch auffallende Warnzettel deutlich hinzuweisen. Die Warnung muss das verwendete Präparat und den Wirkstoff nennen und für den Fall der Vergiftung von Haustieren das Gegenmittel bezeichnen. Rattenlöcher sind nach Beendigung der Rattenbekämpfung zu verschließen. Nicht angenommene Köder sind nach Beendigung unschädlich zu beseitigen.

Es ist dafür Sorge zu tragen, dass Kinder belehrt und von den Köderstellen ferngehalten werden. Haustiere und Geflügel sind von den Auslegestellen fernzuhalten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 60%
des Artikels.

Es fehlen 40%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen