Anzeige

Wendlingen

Raritäten des Traditional Jazz

19.07.2012, Von Rolf Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flat Foot Stompers begeistern beim Jazzclub im Köngener Schloss

Die Flat Foot Stompers in der Köngener Schlosskapelle. Foto: Watzer

KÖNGEN. Impresario Peter Bühr brachte seine Flat Foot Stompers mit neuer Besetzung und neuem Schwung nach Köngen. In der Melodiegruppe gab es Wechsel bei der Trompete, die jetzt von Andy Lawrence geblasen wird, sowie bei der Posaune, jetzt gespielt von Thomas Oehme. Beides neue Gesichter bei den Flat Foot Stompers (FFS), aber alte Hasen in der regionalen Jazzszene. Richtig junges Blut zog mit dem Gitarristen Peter Starkmann in die Rhythmusgruppe ein.

Andy Lawrence am Kornett ist ein Musiker, der durch eine klare Führungsstimme den Ton angibt. Er verfügt über eine überragende Technik und große Musikalität. Da er viel arrangiert, ist der Sound der FFS wesentlich durch ihn geprägt. Dazu passt vorzüglich das flüssige Posaunenspiel von Thomas Oehme, der die Höhen und Tiefen seines Instrumentes voll ausschöpfte.

Bandleader Peter Bühr spielte eine quirlige Klarinette sowie Alt- und Sopransaxophon und führte in gewohnt launigen Ansagen durch das Programm. In vielen Anekdötchen über die Stücke, ihre Komponisten und Interpreten wurden Hintergrundinformationen vermittelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Wendlingen