Wendlingen

Puppenstuben lockten ins Museum

10.02.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung im Stadtmuseum war ein voller Erfolg – Kindergartenkinder waren Feuer und Flamme

Am ersten Advent vergangenen Jahres öffnete die Ausstellung „Traumwelt Puppenstube“ im Wendlinger Stadtmuseum ihre Pforten. Am Sonntag ging sie zu Ende. 1331 Besucher wollten die Welt im Kleinen sehen – einige von ihnen kamen auch aus Nachbarkreisen.

Ein Püppchen in einem Krankenbett

WENDLINGEN. „Am Sonntag waren nochmals 154 Besucher in unserer Ausstellung. Eine der erfolgreichsten Ausstellungen, die wir im Stadtmuseum hatten“, freut sich Peter Hoefer. Er war am Dienstag schon wieder dabei „klar Schiff“ zu machen und den Besitzern der Puppenstuben zu helfen, ihre Kleinode einzupacken.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Bauzeit verlängert sich

Die Sanierungsarbeiten an der Ludwig-Uhland-Schule gehen langsamer voran als erwartet – Diskussion über Honorarkosten

WENDLINGEN. „Die Bauzeit wird sich voraussichtlich um etwa ein halbes Jahr verlängern“, so ist nach Äußerung von Stadtbaumeister Axel Girod die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen