Anzeige

Wendlingen

Posthaus macht Platz für Drogeriemarkt

21.01.2019, Von roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Carré am Herdweg in Wernau soll im Dezember fertig sein – An der Stelle des Hochhauses baut eine Drogeriekette

Hier erstellt die Wohnbau Wernau das Carré am Herdweg Foto: Bulgrin

WERNAU. Vor vier Jahren herrschte im Post-Hochhaus in Wernau große Aufregung. Mieter, die mehr als vier Jahrzehnte dort wohnen, sollten auf ihre alten Tage ausziehen, weil das Gebäude abgebrochen werden soll. Etwa die Hälfte der Mieter hat das Posthaus an der Kirchheimer Straße inzwischen verlassen, die andere Hälfte wird voraussichtlich im Dezember in den Neubau „Carré am Herdweg“ auf der anderen Straßenseite ziehen. „Keinem einzigen Mieter wurde gekündigt“, freut sich Bürgermeister Armin Elbl, dass die Stadt und die Wohnbau Wernau einen friedlichen Weg gefunden haben. „Ich glaube, dass sich der ein oder andere sogar freut, in einen Neubau ziehen zu können“, meint Elbl. Er selbst hat einen weiteren Grund zur Freude: Wenn das Hochhaus abgerissen ist, wird die Drogeriekette Roßmann an dieser Stelle eine Filiale bauen, auf die zudem noch einige Wohnungen gesetzt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Wendlingen