Anzeige

Wendlingen

Posaunenchor wurde 50

14.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Festlicher Bläsergottesdienst zum Jubiläum

Kürzlich wurde mit einem festlichen Bläsergottesdienst das 50. Jubiläum des Posaunenchores Wendlingen gefeiert.

WENDLINGEN (sw). Bereits beim festlichen Vorspiel war zu hören, dass es sich um einen besonderen Gottesdienst handeln würde. Der Chor mit den 23 Bläserinnen und Bläsern, darunter drei ehemalige Bläser – der älteste von ihnen heute 77 Jahre – spielte ein Trumpet Voluntary von William Boyce. Sein Können bewies der Solotrompeter Ferdinand Kübler auf der Trompete mit zwei Stücken von Georg Philipp Telemann, begleitet von Andreas Buchholz an der Orgel.

Als Nachspiel wählte die Chorleiterin Elisabeth Haußmann ein Concerto zu „Nun danket alle Gott“ von Traugott Fünfgeld, nachdem die Gemeinde zuvor zum gleichnamigen Choral „Nun danket alle Gott“ mit Begleitung von Orgel, Bläsern und brillant gespielter Oberstimme von Ferdinand Kübler angestimmt hatte.

Pfarrerin Ute Biedenbach bedankte sich bei allen aktiven und ehemaligen Bläsern und Chorleitern für ihren Dienst im Posaunenchor Wendlingen.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand, bei schönstem Wetter, ein Ständerling vor der Kirche statt. Dort wurden Kontakte geknüpft, über „alte Zeiten“ geredet, gelobt, gelacht und gefeiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Wendlingen