Anzeige

Wendlingen

Porträtkonzert mit Felix Glang

31.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Podium junger Künstler ist fester Bestandteil der Köngener Kulturtage. Am Samstag, 2. Februar, 20 Uhr, steht in der Zehntscheuer ein Konzert mit dem Köngener Pianisten Felix Glang auf dem Programm. Der Köngener ist dem heimischen Publikum als Solist und gefragter Klavier-Begleiter bekannt. Als langjähriger Schüler der Musikschule Köngen/Wendlingen hat er bei fast allen großen Veranstaltungen des letzten Jahrzehnts mitgewirkt, auch als (Haupt-)Darsteller in Musicals, im Orchester und als Sänger. Felix Glang ist zugleich aber auch ein junger Komponist, dessen erste Werke in Konzerten der Musikschule erklangen. Das Konzert am Samstag ist als Porträtkonzert ganz ihm und seinen Kompositionen gewidmet. Und sogar die Uraufführung einer Rhapsodie für Klavier und Orchester wird an diesem Abend im Zusammenwirken mit Instrumental-Solisten und dem Kammerorchester der Musikschule erklingen. Karten für dieses Konzert gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Bücherei, im Rathaus und in der Bücherecke Rehkugler in Köngen sowie über die Wendlinger Zeitung. pm/Foto: Dobmeier

Anzeige

Wendlingen