Wendlingen

Planfeststellung ist bestandskräftig

15.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus- und Umbau des Stromnetzes der TransnetBW in Wendlingen

WENDLINGEN (pm). Der Planfeststellungsbeschluss des Regierungspräsidiums Stuttgart für das Projekt der TransnetBW GmbH „380-kV-Netzbereinigung Mittlerer Neckar II“ ist bestandskräftig geworden. Das Planfeststellungsverfahren wurde im April 2013 eingeleitet und der Planfeststellungsbeschluss am 16. Juli dieses Jahres erlassen. Bis zum Ende der Klagefrist am 18. September waren beim Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg keine Klagen eingegangen. Regierungspräsident Johannes Schmalzl dazu: „Dies ist die rechtliche Grundlage für den Umbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende.“

Gegenstand der Planfeststellung ist der bedarfsgerechte Ausbau und Teilrückbau des 380-kV-Übertragungsnetzes zwischen dem Umspannwerk Marbach und dem Umspannwerk Wendlingen. Von dem Vorhaben sind die Städte und Gemeinden Ludwigsburg, Marbach, Remseck, Waiblingen, Korb, Weinstadt, Esslingen, Aichwald, Altbach, Plochingen, Deizisau, Köngen und Wendlingen betroffen.

Wendlingen