Anzeige

Wendlingen

Plan für PCB -Sanierung steht

04.01.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat fällte den Baubeschluss

Die PCB-Belastung in den Räumen des Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasiums hat mächtig für Wirbel gesorgt. Jetzt sind die Voruntersuchungen abgeschlossen, der Gemeinderat stimmte dem Sanierungsplan im Schulgebäude zu.

WENDLINGEN. Der TÜV Süd hat nach Absprache mit der Stadtverwaltung und der Schulleitung des Robert-Bosch-Gymnasiums einen Terminplan für das Jahr 2010 erstellt. Danach sollen die Arbeiten schwerpunktmäßig in den Schulferien durchgeführt werden. Grundlage für diese Sanierung waren Vorausarbeiten an einem Probe-Klassenzimmer. Dieses Vorgehen war von Gutachter Dr. Zöltzer von der Materialprüfungsanstalt Stuttgart sowie Vertretern des TÜV Süd so empfohlen worden.

In einem ersten Schritt sollen vorrangig die primären Quellen der PCB-Belastung saniert werden. Dazu zählt die Beseitigung der belasteten Fugen in allen Räumen und Treppenhäusern sowie Fluren einschließlich solcher in den abgehängten Decken.

Bereits im abgelaufenen Jahr 2009 waren 100 000 Euro für die PCB-Sanierung am Robert-Bosch-Gymnasium bereitgestellt worden. Im Jahr 2010 werden noch einmal rund 400 000 Euro für diese Sanierung fällig. Diese müssen im noch nicht verabschiedeten Haushalt bereitgestellt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Wendlingen