Anzeige

Wendlingen

"Onser Saft" unterwegs

30.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN/WENDLINGEN (pm). Jüngst trafen sich Mitglieder und Freunde des Fördervereins Onser Saft zum Jahresausflug nach Nördlingen im Ries. Zur großen Freude des Vereins war der Bus in diesem Jahr mit 49 Personen voll besetzt.

Der erste Aufenthalt führte die Gruppe nach Niederstotzingen. Dort wurden sie von der Familie Junginger, dem Fruchtsaftunternehmen, in ihrem erfolgreich geführten Betrieb begrüßt. Das Ehepaar Junginger erläuterte den Weg von der Obsterfassung bis zur Vermarktung ihrer regionalen Produkte. Nach der Verabschiedung ging es weiter nach Nördlingen, wo man zum Mittagessen einkehrte und die Stadt auf eigene Faust erkunden konnte. Nicht wenige erstiegen den Daniel mit seinen 350 Stufen, auf dem ein Türmer noch jeden Tag seinen Dienst versieht. Einige andere besuchten das Museum, in dem Mondgestein ausgestellt ist, ein Geschenk der in den 1960er-Jahren im Ries trainierenden Astronauten.

Nachmittags wurde die Gruppe von zwei Stadtführerinnen begrüßt, die durch die mittelalterlichen Gassen und Straßen der ehemaligen Freien Reichsstadt führten, das Gerberviertel zeigten, den Marktplatz der ehemaligen Messestadt mit restaurierten Gebäuden und die spätgotische Hallenkirche St. Georg, deren Bau von den Nördlinger Bürgern bezahlt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Wendlingen