Anzeige

Wendlingen

Oft verhindern schon kleine Maßnahmen Unfälle

16.05.2006, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unfallschwerpunkte in der Stadt Wendlingen Sachschaden hält sich trotz gestiegener Verkehrsdichte über Jahre die Waage

WENDLINGEN. Alle zwei Jahre gibt es eine Neuauflage der Verkehrsunfall-Statistik für die Stadt Wendlingen. Für Fred Schuster, den Leiter der Ordnungsverwaltung der Stadt, der die neuesten Zahlen aus den Jahren 2004 und 2005 kürzlich dem Gemeinderat vorstellte, hat dabei eines Gewicht: trotz der Zunahme der Fahrzeuge, trotz deren gestiegenem Wert, konnte der bei den Verkehrsunfällen zu beklagende Sachschaden auf gleichem Niveau gehalten werden. Dennoch, überall dort, wo sich Unfälle häufen, wird geschaut, ob entsprechende Maßnahmen künftige Unfälle verhindern können. Das gilt auch für die acht Unfallschwerpunkte in der Stadt. Insgesamt wurden in beiden Jahren 279 Unfälle mit einem Sachschaden von rund 380 000 Euro registriert. 48 Menschen wurden dabei verletzt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 14%
des Artikels.

Es fehlen 86%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen