Wendlingen

Öffentliche Belästigung

14.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (gki). Auf dem Wendlinger Wochenmarkt fallen seit geraumer Zeit bettelnde Menschen auf. Dies nahm FWV-Stadtrat Werner Kinkelin zum Anlass, in der Gemeinderatssitzung am Dienstag bei der Verwaltung nachzufragen, ob dieses „aggressive Betteln“ in der Polizeiverordnung nicht aufgenommen und verboten werden könne. Dies würde in der Verordnung bereits drinstehen, bemerkte Fred Schuster. Handlungsmöglichkeiten dagegen seien also gegeben, sagte der Abteilungsleiter Ordnung und Soziales. Dies werde auch vom Marktmeister überprüft. Allerdings sei dieser Kollege gerade krank.

Wendlingen