Anzeige

Wendlingen

Oberboihingens Wehr geht mit Zuversicht in die Zukunft

20.10.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfolgreiche Übung der Jugendwehr zum Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr

OBERBOIHINGEN. Mit einer Übung der Jugendfeuerwehr begann am Wochenende der Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberboihingen, bevor es im Feuerwehrhaus neben Speis und Trank jede Menge Informationen zur Tätigkeit der Oberboihinger Floriansjünger gab.

Irgendein Tunichtgut hat einen Stapel Paletten am Rande eines Wohngebietes in Brand gesetzt. Der Brand droht, sich auszubreiten. Da quietschen auch schon die Bremsen, ein alarmrotes Löschfahrzeug hält und die Insassen springen heraus, nehmen die Schläuche in die Hand und halten nach dem Kommando „Wasser marsch“ mit festen Griffen auf den Brandherd. Ein zweiter Trupp baut mit zwei Schläuchen vor den anstehenden Gebäuden eine schützende Wasserwand auf.

Gestandene Feuermänner, die da zu Werke gehen? Eben nicht. Irgendwie wirkten die Akteure, als wären sie seit dem letzten Einsatz seltsam geschrumpft – mit Helm und Uniform. Ist aber nicht so, denn in Aktion sahen die leider nicht allzu vielen Zuschauer der Übung den Zug der zehn- bis zwölfjährigen Mitglieder ihrer Zunft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Wendlingen