Wendlingen

Oberboihingen kauft das alte Bahnhofsgebäude

01.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hooge: „Dies gibt uns neue Gestaltungsspielräume“ – Fünfjähriger Verhandlungsmarathon beendet

Das Bahnhofsgebäude ist jetzt in Besitz der Gemeinde Oberboihingen. pm

OBERBOIHINGEN (pm/sg). Die Gemeinde Oberboihingen kauft das alte Bahnhofsgebäude von der Immobiliengesellschaft der Deutschen Bahn. Kürzlich unterzeichneten Gianni Pantano, Katerina Kiel (beide DB Immobilien) und Bürgermeister Torsten Hooge in Stuttgart den Kaufvertrag. „Durch den Erwerb hat die Gemeinde die zukünftigen Entwicklungen jetzt selbst in der Hand“, freut sich der Oberboihinger Bürgermeister. „Nun gilt es den Bahnhof zu erhalten und einer denkmalgerechten Sanierung zuzuführen“, so Hooge. Man werde hierzu verschiedene Finanzierungsmodelle und Nutzungskonzepte ergebnisoffen diskutieren. Hooges Ziel ist es, das historische Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen