Anzeige

Wendlingen

Null-Energie-Bilanz für die neue Sporthalle

23.07.2008, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingen beschreitet bei der Energieversorgung der Sporthalle Im Speck neue Wege: Geothermie kombiniert mit Photovoltaik

WENDLINGEN. Umweltfreundlich, energieeffizient, innovativ und klimaschonend wird das Energiekonzept für die neue Sporthalle Im Speck beschrieben. Vorbildlich und zukunftsweisend ist das, was in partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Stadtbauamt, den Architekten und den Fachplanern der GWS AG ausgetüftelt wurde. Gestern wurde das klimafreundliche Konzept am Standort am Speckweg der Presse vorgestellt. Was das Projekt der Energiegewinnung so einmalig macht, ist die Kombination von Geothermie und Photovoltaik. Die Sporthalle in Wendlingens neuem Sportpark ist ein Null-Energie-Bilanz-Gebäude. Auf fossile Brennstoffe wird ganz verzichtet. Derzeit werden die Bohrungen für die Gewinnung der Geothermie auf dem späteren Multifunktionsplatz durchgeführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Wendlingen