Wendlingen

Nils Schmid stellte Programm vor

18.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-Kreisverband 60+ hatte Nürtinger Bundestagskandidat zu Gast

WENDLINGEN (pm). Auf Einladung der AG 60+ des SPD-Kreisverbandes Esslingen war Nils Schmid, Bundestagskandidat für den Wahlkreis Nürtingen, zu einem Dialog mit Bürgern zum Runden Tisch nach Wendlingen gekommen und präsentierte die Schwerpunkte der SPD im Wahlkampf.

Dazu gehörten auch das neue Rentenkonzept sowie das Steuerkonzept der SPD. „Martin Schulz wird der bessere Kanzler sein, weil er den Fokus auf Gerechtigkeit richtet“, findet Schmid. Schulz und die SPD als Partei hätten als einzige konkrete Konzepte für Rente und Steuern vorgelegt, beispielsweise eine Weiterentwicklung des Arbeitslosengeldes durch Qualifikation oder Maßnahmen für Alleinerziehende.

Die gute Ausgangslage bei den Finanzen ermögliche es, jetzt Investitionen für die Zukunft zu tätigen. Vieles sei auch in einen Rückstau geraten, und nun müsse projektbezogen investiert werden, beispielsweise in Bildungseinrichtungen, Straßen und Brücken.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 64%
des Artikels.

Es fehlen 36%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen