Anzeige

Wendlingen

Neuer Treffpunkt für Flüchtlinge und Köngener

29.06.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Arbeitskreis Asyl weiht am Samstag, 30. Juni, das renovierte Haus Oberdorfstraße 6 ein

Die Flüchtlinge packten bei der Renovierung des Hauses fleißig mit an. Foto: privat

KÖNGEN. Anerkannte Flüchtlinge sollen sich in Deutschland integrieren, diese Forderung gibt es häufig. Sie sollen die deutsche Sprache lernen und üben, sie sollen sich im deutschen Straßenverkehr zurechtfinden, also die Verkehrsregeln beherrschen. Schön wäre es, wenn es einen Ort gäbe, an dem Kurse stattfinden können, die es Asylsuchenden leichter machen, sich in Deutschland zurechtzufinden. Ein Ort, an dem Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Köngenern stattfinden können. Ein Ort auch, an dem der Arbeitskreis Asyl seine Treffen abhalten kann. Das dachten sich die Mitglieder des Arbeitskreises Asyl. Denn in den Wohnungen oder in der Gemeinschaftsunterkunft in der Küferstraße ist für solche Aktivitäten einfach kein Platz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Wendlingen