Wendlingen

Neue Peers ausgebildet

25.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gut gerüstet sind die jungen Menschen für ihre Einsätze in Fahrschulen

Die neu ausgebildeten Peers Foto: lra

(pm) Brandaktuell wurden wieder 15 junge Leute im Alter zwischen 17 und 24 Jahren geschult, um künftig mit Fahrschülern in ihren Fahrschulen über das Thema „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ zu diskutieren.

In der Ausbildung wirken neben der Suchtprophylaxe die Suchtberatungsstellen und Polizei mit. Die Peers vertreten bei ihren Einsätzen in den Fahrschulen die klare Haltung, dass Alkohol und Drogen und das Führen von Fahrzeugen nicht zusammenpassen – ganz nach dem Motto: „Wer fährt, trinkt nicht – und wer trinkt, fährt nicht!“

Das Wort „Peer“ heißt übersetzt „gleichaltrig“. Der sogenannte Peer-Ansatz in der Suchtprävention nutzt die Tatsache, dass junge Menschen von Gleichaltrigen oft deutlich besser erreicht werden können als von Erwachsenen. Die Peers haben den gleichen Lebensstil wie die Fahrschüler und gehen zum Beispiel auch gerne feiern.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen